Sozialprojekte des Rotaract Club Salzburg

1. Glühweinstand
2. Kochen

Soziales Engagement ist dem Rotaract Club Salzburg ein großes Anliegen. Mehrere Tage im Dezember verkaufen die Mitglieder jedes Jahr Glühwein und andere Leckereien am Salzburger Christkindlmarkt, um den Erlös an die Anna-Bertha-Königsegg-Schule, eine Schule für Kinder mit besonderen Bedürfnissen, zu spenden. Mindestens einmal jedes Semester zaubern die Rotaracter ein fürstliches Mahl für die Caritas Notschlafstelle.

Der Rotaract Club Salzburg beteiligt sich auch regelmäßig an vereinzelten Aktionen, so z.B. kürzlich durch die Organisation eines Konzertabends zugunsten des Hauses für Schmetterlinkgskinder in Salzburg.

Kennen Sie Personen, die wir unterstützen können? 
Dann kontaktieren Sie uns

Wir helfen gerne.



Glühweinverkauf und Spende an 
die Anna-Bertha-Königsegg-Schule

Die Anna-Bertha-Königsegg Schule ist ein sonderpädagogisches Zentrum für schwerstbehinderte Kinder im Alter von 6 bis 18 Jahren. Mit ausgeklügelten Konzepten und vielfältigen Angeboten soll den Schülern der Weg in ein selbstständigeres Leben geebnet werden.


Die motorischen, sprachlich-kommunikativen, sozialen, lebenspraktischen sowie kognitiven Fähigkeiten der Schüler werden individuell gefördert. Ein geschultes Team von mehr als 50 Personen betreut derzeit rund 70 Schüler in 12 Klassen. Die Ganztagsschule verfügt unter anderem über eine Holzwerkstätte, ein eigenes Hallenbad, einen Turnsaal mit Kletterwand, einen Schulgarten und verschiedene Therapieeinrichtungen wie Seh-, Physio- oder Ergotherapie.

Die Kosten dieser intensiven Betreuung sind enorm. Aus diesem Grund hat sich der Rotaract Club Salzburg das Ziel gesetzt, die Schule regelmäßig zu unterstützen. Wir möchten mit der Durchführung verschiedener Sozialaktionen (z.B. Glühweinverkauf) dazu beitragen, die Schüler bestmöglich auf ein Leben nach dem Schulalltag vorzubereiten.

Zu Besuch in der Anna-Bertha-Königsegg-Schule:


Website der Anna-Bertha-Königsegg-Schule 


Kochen für die Caritas Notschlafstelle

Die Notschlafstelle der Caritas in der Salzburger Hellbrunnerstraße ist seit 1997 eine niederschwellige Nächtigungseinrichtung für volljährige Männer und Frauen, die akut obdach- und mittellos sind.
Die Notschlafstelle bietet ihren Gästen nicht nur eine Nächtigungsmöglichkeit, sondern auch (warme) Mahlzeiten, Duschen, Hygieneartikel, Waschmaschine, Notversorgung mit Bekleidung, Gepäckaufbewahrung, Freizeitgestaltung und eine professionelle Betreuung durch SozialarbeiterInnen an. Die 365 Tage im Jahr geöffnete Einrichtung ist angewiesen auf ehrenamtliche Köche, die die bestehende Gruppe der ehrenamtlichen Mitarbeiter ergänzen.
  
Mindestens einmal pro Semester übernehmen die Mitglieder des Rotaract Club Salzburg diese Aufgabe und zaubern in der Küche eines Mitgliedes für die Notschlafstelle eine warme, leckere, leicht aufzuwärmende Mahlzeit.





Website der Caritas Notschlafstelle Salzburg